Autor DVLottery.me 2021-11-04

Wie werden die Gewinner der DV-Lotterie ausgewählt?

Jedes Jahr nehmen bis zu 15 Millionen Menschen aus der ganzen Welt an der GreenCard-Lotterie teil. Nur 55.000 von ihnen erreichen das Finale und erhalten das begehrte Recht, in die USA auszuwandern. Nach welchen Grundsätzen werden die Gewinner ermittelt und wie erhöhen Sie Ihre Gewinnchancen? Finde es in diesem Artikel heraus!

1. Absenden des DV-Lotterie-Anmeldeformulars

Das Einreichen und Verifizieren von Lotterieeinträgen ist vollständig automatisiert.
Beim Absenden des Antrags prüft der integrierte Validator, ob alle erforderlichen Felder ausgefüllt sind. Auch die beigefügten Fotos unterliegen einer Erstprüfung. Der erste Schritt besteht darin, zu überprüfen, ob sie der richtigen Größe entsprechen. Die Abmessungen von DV-Lotteriefotos müssen 600 x 600 Pixel betragen und die Dateigröße muss weniger als 245 Kilobyte betragen. Das Foto muss in Farbe sein. Sind diese Parameter erfüllt, wird der Antrag automatisch angenommen.

2. Die Hauptattraktion

Die Kandidaten werden auf die sechs geografischen Regionen verteilt. Die Quote für jedes Land beträgt nicht mehr als 7% der Gewinner. Der Computer wird nach dem Zufallsprinzip eine bestimmte Anzahl von Gewinnern aus der allgemeinen Basis der Region auswählen. Insgesamt werden in dieser Phase 100.000 bis 150.000 Gewinner weltweit ausgewählt. Allerdings haben nicht mehr als die Hälfte von ihnen Zugriff auf den Preis. Jeder der ausgewählten Einträge wird einem gründlichen Screening-Prozess unterzogen, um Müll und Regelverstöße herauszufiltern.

3. Fragebögen auf Einhaltung der Anforderungen prüfen

Anschließend durchlaufen alle eingereichten Fragebögen eine eingehendere Prüfung auf Einhaltung der technischen Anforderungen. Besondere Aufmerksamkeit wird in dieser Phase den DV-Lotteriefotos geschenkt.
Fotos mit falscher Zusammensetzung werden disqualifiziert: Der Prüfer sollte das Gesicht auf dem Foto leicht erkennen. Das Programm legt eine virtuelle Maske auf den Gesichtsbereich, die ihre Hauptmerkmale zeigt: Augen, Lippen, Nase. Stimmen die Gesichtsparameter mit der Maske überein, wird das Foto verifiziert. Wenn der Kopf auf dem Bild jedoch kleiner oder größer als erforderlich ist und die Augen niedriger oder höher sind, als es sein sollte, kann das Programm ein solches Foto nicht überprüfen. Die Neigung des Kopfes, unregelmäßiger Hintergrund, starke Schatten im Gesicht, insbesondere in den Augen, werden ebenfalls zum Problem. In all diesen Fällen wird das Foto disqualifiziert.
Darüber hinaus wird eine Gesichtserkennungssoftware verwendet. Es ist erforderlich, mehrere Teilnahmen derselben Person auszuschließen (was nach den Regeln der GreenCard-Lotterie strengstens verboten ist). Das Programm berechnet auch, ob das Gesicht einer Person retuschiert wurde. Das gleiche Programm wird vom US-Außenministerium verwendet, um Fotos von Personen zu überprüfen, die US-Visa und -Pässe beantragen.
Deshalb ist ein GreenCard-Lotteriefoto eine der wichtigsten Erfolgsregeln. Sie können Ihr Foto für die DV-Lotterie-Anwendung mit unserem kostenlosen Tool überprüfen: https://de.dvlottery.me/dv-lottery-photo-checker
Verwenden Sie diesen Link, um mit wenigen Klicks Ihr GreenCard-Lotteriefoto zu erhalten: https://de.visafoto.com/diversity-visa-lottery-photo

4. Bekanntgabe der Gewinner der DV Lotterie

In der Regel werden die endgültigen Gewinnzahlen sechs Monate nach Eingang der Einsendungen (im Mai des Folgejahres) bekannt gegeben. Bitte beachten Sie, dass Sie keine Benachrichtigung über Ihre Gewinne erhalten! Sie können Ihren Gewinn oder Verlust nur erfahren, indem Sie diese Anweisungen befolgen: https://de.dvlottery.me/blog/1500-dv_lottery_2021_results

5. Was passiert, wenn ich mehrere Lose für die GreenCard-Lotterie einreiche?

Wie bereits erwähnt, ist dies durch die GreenCard-Lotterieregeln strengstens untersagt. Alle Duplikate werden automatisch von den bereitgestellten Fotos erkannt. Verdächtige Anwendungen werden in einem separaten Fall erfasst. Während des Visumgesprächs in der Botschaft vergleicht der Konsul die doppelten Fotos und Antragsformulare und stellt Ihnen Fragen dazu.
Außerdem überprüft der Konsul alle Ihre Antworten im Fragebogen mit den bereitgestellten Dokumenten.
Wenn Sie gegen die Regeln verstoßen, wird Ihr Visum verweigert. Wenn Sie einen Konsul anlügen, riskieren Sie ein lebenslanges Einreiseverbot in die USA.